Germanistische Linguistik

Prof. Dr. Beate Henn-Memmesheimer (em.)

Publikationen

Bei den PDFs handelt es sich um Vorabversionen, die für die Veröffentlichung geringfügig verändert wurden.

Forschungsschwerpunkt Sprachvarianz und Sprachentwicklung
Monographien:
Nonstandardmuster. Ihre Beschreibung in der Syntax und das Problem ihrer Arealität. Tübingen 1986 (Reihe Germanistische Linguistik. Hrg. H. Henne, H. Sitta, H. E. Wiegand. Bd. 66).
Pfälzisch. Düsseldorf 1980 (Sprachhefte: Dialekt/Hochsprache – kontrastiv. Hrg. W. Besch, H. Löffler, H. Reich. H. 6).
Mundartinterferenzen. Am Beispiel des Nordwest-Pfälzischen. Wiesbaden 1978 (Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beihefte. NF 24).

Editionen:
Die Ordnung des Standard und die Differenzierung der Diskurse. Akten des 41. Linguistischen Kolloquiums, 5. - 9. September 2006 an der Universität Mannheim. Hrsg. v. Henn-Memmesheimer, Beate / Franz, Joachim. Frankfurt a. M.: Peter Lang Verlag, 2009.
Sprachliche Varianz als Ergebnis von Handlungswahl. Tübingen 1998 (RGL). [ o n l i n e]

Artikel:
Henn-Memmesheimer, Beate: Semantische Innovationen als Bewegungen im sozialen Raum. Eine quantitative und qualitative Analyse der Implementierung von dissen. In: Filologia 1/1, April 2013, 23-51. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Bahlo, Christine / Eggers, Ernst / Mkhitaryan, Samvel: Zur Dynamik eines Sprachbildes: Nachhaltig. In: Hansen-Kokorus / Henn-Memmesheimer / Seybert (Hrsg.): Sprachbilder und kulturelle
Kontexte. St. Ingbert 2012 (Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft Bd. 50). [ o n l i n e]
Albert, Georg / Henn-Memmesheimer, Beate / Post, Rudolf: „Die bewunnern uns schunn“ – Wie man in Erpolzheim spricht. In: Erpolzheim. (Fast) alles über Erpolzheim. Eine Sammlung von Beiträgen über Vergangenheit und Gegenwart. Herausgegeben von der Ortsgemeinde Erpolzheim. Erpolzheim 2011, S. 58-75. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Eggers, Ernst (2010): Inszenierung, Etablierung und Auflösung: Karriere einer grammatischen Konstruktion im Chat zwischen 2000 und 2010. In: Networx 57.
Ephemera and Tradition-Founding Grammatical Constructions: Staging and Acceptance. In: Lenz, Alexandra / Plewnia, Albrecht (eds.): Grammar between Norm and Variation. Frankfurt 2010, 59-86. [ o n l i n e]
Sprachliche Innovationen als Ready-made. Zur Soziologie und Semantik sprachlicher Varianten. In: Variatio delectat. Empirische Evidenzen und theoritische Passungen sprachlicher Variation. Gilles, Peter / Scharloth, Joachim / Ziegler, Evelyn (eds.). Frankfurt 2008, 161-195. [ o n l i n e]
Wortgeschichten: Driften im semantischen Raum. In: Ex Praeteritis Praesentia. Sprach-, literatur- und kulturwissenschaftliche Studien zu Wort- und Stoffgeschichten. Festschrift zum 70. Geburtstag von Theo Stemmler. Matthias Eitelmann / Nadyne Stritzke, Hrg. Heidelberg 2006. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Hofer, Manfred: Variantenwahl und Lernmotivation In: Variation im heutigen Deutsch. Perspektiven für den Sprachunterricht. Eva Neuland, Hrg. Frankfurt/Berlin/Bern 2006. S. 193-210. [ o n l i n e]
Pfälzisch als Stil. Zur Funktion regionaler Sprachformen im heutigen Deutsch. 2005. [ o n l i n e]
Handlungsspielräume im sprachlichen Variationsfeld. In: Der Deutschunterricht 2004, H.1: Sprachvariation im heutigen Deutsch, S. 26-40.
Grammatische Entwicklungen in neueren Formen des Schreibens. In: Sprache, Literatur, Kultur: Dialog der Generationen. (Jasyk, literatura, kultura: dialog pokolenij.). Hrsg.: Trofimowa, Nelli. Moskau: Tscheboksary, 2003, 86-90 (Konferenz: Sprache, Literatur, Kultur: Dialog der Generationen; Tagungsort: Moskau; Oktober 2003). [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Eggers, Ernst: Berechnung und Darstellung der Streuung spezifischer sprachlicher Muster. In: Häcki Buhofer, Annelies (2000): Vom Umgang mit sprachlicher Variation. Soziolinguistik, Dialektologie, Methoden und Wissenschaftsgeschichte. Tübingen und Basel (Basler Studien zur deutschen Sprache und Literatur 80), 125-139. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Bärnert-Fürst, Ute / Denzer, Anke /  Gallery, Heike (1996):  Nonstandard als Faktor bei der Strukturierung kommunikativer Situationen. Zur charakteristischen Verteilung von Indikatoren und Markern. In: Sprachliche Varianz als Ergebnis von Handlungswahl. B. Henn-Memmesheimer, Hrg. Tübingen 1998, 157-177. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Bärnert-Fürst, Ute: Arbeitsbericht des Teilprojekts B6 des SFB 245: Standard / Nonstandard als Faktor bei der Strukturierung kommunikativer Situationen. In: Syntax und Stilistik der Alltagssprache. Beiträge der 12. Arbeitstagung zur alemannischen Dialektologie. 25. - 29. September 1996 in llwangen. Jagst. A.Ruoff / P. Löffelad, Hrg. Tübingen 1997, 173-175.
Verwendung von Elementen des Standard-Nonstandard-Kontinuums als Ergebnis funktionaler Handlungswahl. In: Norm und Variation. K. Mattheier, Hrg. Frankfurt 1997, 53-69 (forum Angewandte Linguistik, Bd. 32). [ o n l i n e]
Vorschlag für eine Typologie von Interferenzfehlern. In: Kongreßberichte der 7. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Trier 1976. Heidelberg 1977, 31-46.
Normtheorie oder Praxeologie zur Erklärung sprachlicher Varianz. In: Sprachnorm und Sprachnormierung. Deskription, Praxis, Theorie. W. Settekorn, Hrg. Frankfurt 1990, 153-164 (Pro lingua, Bd. 8). [ o n l i n e]
Nonstandard in "optimalen" Texten? In: Ausdrucksfähigkeit und Textoptimierung. G. Antos/G. Augst, Hrg. Frankfurt/Bern/Las Vegas 1989, 38-51.
Alltägliche Dialektverwendung und das Spiel mit dialektalen Formen. In: Jahrbuch für Internationale Germanistik XXI, 1989, 38-58. [ o n l i n e]
Die Illusion der Regel. Zu Pierre Bordieus strukturalismuskritischer Erklärung sprachlicher Varianz. In: Sprache und Individuum. Kongreßberichte der 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL e.V., Hamburg 1986. Tübingen 1988, 68-70.

Forschungsschwerpunkt Semantik/Semiotik
Editionen:
Sprachbilder und kulturelle Kontexte. Hrsg. v. Hansen-Kokorus, Renate / Henn-Memmesheimer, Beate / Seybert, Gislinde. St. Ingbert 2012 (Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft Bd. 50).
Cultural Link: Kanada – Deutschland. Festschrift zum dreißigjährigen Bestehen eines akademischen Austauschs. Beate Henn-Memmesheimer / David John, Hrg. St. Ingbert: Röhrig 2004 (Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft. Bd. 31).
Tod und Sterben. Beiträge zu einem interdisziplinären Kolloquium. B. Henn, J. Weiß, Hrg. Duisburg 1980 (socoop).

Artikel:
Geschichte als Wortgeschichte denken. Eine linguistische Perspektive auf Kult. In: Friedrich Wilhelm Graf, Edith Hanke und Barbara Picht (Hg.): Geschichte intellektuell. Theoriegeschichtliche Perspektiven. Tübingen: Mohr Siebeck, 2015, S. 275–296.
mit Ernst Eggers, Barbara Hoch, Kuanyong Qiu: Wahrnehmung und Leugnung von Historizität in Diskursen über romantisch im Kontext von Liebe. In: Kämper, Heidrun / Schmidt-Brücken, Daniel / Warnke, Ingo: Textuelle Historizität. Interdisziplinäre Perspektiven auf das diskursive Apriori. Berlin u.a. 2015 (Diskursmuster - Discours patterns), 11-44.
Das Künstlerbuch. Vorwort. In: Tagwerker, Bernard (2012): To whom it may concern. St. Gallen: Vexer. [ o n l i n e]
Sprechen über Emotionen und Gefühle: neurobiologisch und alltagssprachlich – Das Beispiel Angst. In: Janja Polajnar (Hg.): Emotionen in Sprache und Kultur. Ljubljana 2012, S. 22-36. [ o n l i n e]
Henn-Memmesheimer, Beate / Hansen-Kokorus, Renate / Seybert, Gislinde: Sprachbilder und kulturelle Kontexte. Vorwort. In: Hansen-Kokorus / Henn-Memmesheimer / Seybert (Hrsg.): Sprachbilder und kulturelle Kontexte. St. Ingbert 2012 (Mannheimer Studien zur Literatur- und Kulturwissenschaft Bd. 50). [ o n l i n e]
mit Georg Albert: "Russendisko". Motive und Effekte eines innovativen Tauschs. In: Olga Kafanova und Nina Razumova (hg.): Русское в немецких дискурсах, немецкое в русских дискурсах. Материалы российско-германского семинара 27 июня-3 июля 2009. Томск, 2010., 7-35. (Russisches in deutschen Diskursen, Deutsches in russischen Diskursen. Sammelband zur russisch-deutschen Tagung am 27. Juni - 3. Juli 2009. Tomsk, 2010, 7-35.) [ o n l i n e]
Zum Status perlokutiver Akte in verschiedene sprachwissenschaftlichen Theorien. In: Von Intentionalität zur Bedeutung konventionalisierter Zeichen. Festschrift für Gisela Harras zum 65. Geburtstag. K. Proost, E. Winkler, Hrg. Tübingen: Narr 2006, 199-210. [ o n l i n e]
Variantenentwicklung und Variantenwahrnehmung - grammatisch, semantisch, stilistisch. In: Vliegen, Maurice: Akten 39. Linguistischen Kolloquiums, Amsterdam 2004. Frankfurt 2005, 91-110.
Konstruktionen von Revolutionen. Wissenschaftliche und alltagssprachliche Ausdifferenzierung eines Terminus. In: Loster-Schneider, Gudrun Hrg.: Revolutionen 1848/49: Ereignis, Rekonstruktionen, Diskurs. St. Ingbert 1999, 41-66. [ o n l i n e]
mit S. Geiger: Visuell-verbale Textgestaltung von Werbeanzeigen. Zur textlinguistischen Untersuchung multikodaler Kommunikationsformen. In: Kodikas-Code 1998.
Metapher. In: Der Deutschunterricht 43, 1991, 21-41. [ o n l i n e (bei Anzeige: Ansicht drehen gegen UZS, damit der Text lesbar ist)]
Volkskunde/Ethnologie. In: Sociolinguistics. An International Handbook of the Science of Language and Society. U. Ammon, N. Dittmar, K.J. Mattheier, Hrg. Berlin/New York 1987, 495-510.
Sprache, Kultur und Gesellschaft. Bericht zur 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) vom 29.9. - 1.10.1983 in Duisburg. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 64, 1984, 224-228.
Tod und Sterben als Topoi in Senecas Argumentation für virtus. In: Tod und Sterben. Beiträge zu einem interdisziplinären Kolloquium. B. Henn, J. Weiß, Hrg. Duisburg 1980, 93-109 (socoop).

Forschungsschwerpunkt Deutsche Syntax
Monographien:
Nonstandardmuster. Ihre Beschreibung in der Syntax und das Problem ihrer Arealität. Tübingen 1986 (Reihe Germanistische Linguistik. Hrg. H. Henne, H. Sitta, H. E. Wiegand. Bd. 66).
Einführung in die generative Transformationsgrammatik. Einführung in den Regelapparat, die schulorientierte Anwendungsproblematik und die wissen-schaftstheoretischen Voraussetzungen. Stuttgart 1974 (Urban-Tb. 185).

Artikel:
Grammatikalisierungen in verschiedenen Diskurstraditionen. In: Grammatische Untersuchungen. Analysen und Reflexionen. Gisela Zifonun zum 60. Geburtstag. E. Breindl, L. Gunkel, B. Strecker, Hrg. Tübingen: Narr 2006, 533-551. [ o n l i n e]
Syntaktische Minimalformen: Grammatikalisierungen in einer medialen Nische. In: Franz Patocka / Peter Wiesinger (Hrg.): Morphologie und Syntax deutscher Dialekte und Historische Dialektologie des Deutschen. Beiträge zum 1. Kongress der Internationalen Gesellschaft für Dialektologie des Deutschen, Marburg/Lahn, 5.-8. März 2003. Wien: Edition Präsens 2004. [ o n l i n e]
The patternings of nonstandard syntax in German. In: Taming the Vernacular. J. Cheshire/ D. Stein, Hrg. London / New York 1997, 232-249.
Wortgruppensyntax. In: Interkulturelle Kommunikation. B. Spillner, Hrg.. Kongreß-beiträge zur 20. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Göttingen 1989. Frankfurt/Bern/Las Vegas 1990, 117-121.
Syntax auf der Basis von Standard und Nonstandard: Das Beispiel der Adverbphrasen mit deiktischen Adverbien. In: Sprachlicher Substandard. Bd. II. G. Holtus/E. Radtke, Hrg. Tübingen 1989, 169-228 (Konzepte der Sprach- und Literaturwissenschaft).
The Choice of a Grammar for Standard and Nonstandard German. In: Proceedings of the 13th International Congress of Linguists, Tokyo 1982. Shiro Hattori, Kazuko Inoue, Eds. Tokyo 1983, 422-477.
Syntax deutscher Dialekte. Ein Forschungsbericht. In: Dialektologie. Ein Handbuch zur deutschen und allgemeinen Dialektforschung. W. Besch, U. Knoop, W. Putschke, H.E. Wiegand, Hrg. Berlin/New York 1983, 1255-1282.
Kontrastive Syntax: Pfälzisch - Einheitssprache. In: Grundlagen einer dialekt-orientierten Sprachdidaktik. U. Ammon, U. Knoop, I. Radtke, Hrg. Weinheim 1978, 334-348.
Die wissenschaftstheoretischen Voraussetzungen formaler Grammatik und deren Kritik von Seiten hermeneutischer und dialektischer Wissenschaftstheorie (am Beispiel der Transformationsgrammatik). In: deutsche Sprache 4, 1973, 27-44.