Neuere Germanistik I: Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Prof Dr. Justus Fetscher

Publikationen

"Verfehlung der Solitäre. Karl Kraus und Charles Péguy", in: Études germaniques 71 (2016), Numéro 3 (Themenheft: Wien - Paris. Im Lichte der 'Fackel' von Karl Kraus, hgg. Anna-Katharina Gisbertz, Eva-Tabea Meineke u. Jacques LeRider), juillet - septembre 2016, S. 393-404.

Rez. v. Nicole Kaminski: Literaturkritik ohne Sprachkritik? Theodor Fontane, Alfred Kerr, Karlheinz Deschner und Kollegen. Frankfurt/M.: Peter Lang, 2015, in: Fontane-Blätter, H. 102, Jg. 2016, S. 116-121.

"'Natürlich Kokolores'. Zu einer Rede Eberhard Lämmerts. Für Hella Tiedemann", in: Nach Szondi. Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin, hg. Irene Albers. Berlin: Kadmos, 2016, S. 226-228.

"Prioritätenwechsel post bellum. Alter und Apokalypse im deutschsprachigen Lied seit 1945", in: KulturPoetik. Zeitschrift für kulturgeschichtliche Literaturwissenschaft 15 (2015), H. 2: Themenheft Pathos des Letzten? Alter, Apokalypse und Endlichkeit im Lied nach 1945, hg. Misia Sophia Doms, S. 190-200.

Vielfacher Blick. Eberhard Lämmert zum 90. Geburtstag, hgg. Ralf Schnell, Petra Boden u. Justus Fetscher. Siegen: universi/Universitätsverlag Siegen, 2014.

"Verhaltenes Behaupten. Ein Halbrelief", in: Vielfacher Blick. Eberhard Lämmert zum 90. Geburtstag, hgg. Ralf Schnell, Petra Boden u. Justus Fetscher. Siegen: universi/Universitätsverlag Siegen, 2014, S. 147f.

„Das Erkenntnispotenzial der deutschen Sprache“, in: Deutsch in den Wissenschaften. Beiträge zu Staus und Perspektiven der Wissenschaftssprache Deutsch, hgg. Goethe-Institut, Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD) u. Institut für Deutsche Sprache (IDS), Redaktion: Nadja Kranz. München: Klett-Langenscheidt, 2013, S. 43-48.

Rez. von Severin Perrig: Stimmen, Slams und Schachtel-Bücher. Eine Geschichte des Vorlesens. Von den Rhapsoden bis zum Hörbuch (Bieefeld: Aisthesis, 2009), in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur (Madison/Wisconsin) 104 (2012), No. 4, Winter 2012, S. 643-647.

„Patenschaft“, in: Karlheinz Barck u. a.: Ränder der Enzyklopädie [Für Carlo (Karlheinz) Barck], hgg. Christine Blättler u. Erik Porath. Berlin: Merve, 2012 [erschienen 2011] (IMD, 351), S. 83-91.

„Begrüßung”; Vorstellung von Christoph Hein, Iris Hanika, Wilhelm Genazino, Jens Bisky, Armin Petras, Oliver Bukowski und Wolfgang de Bruyn im Gespräch mit Florian Bölike; Beiträge zur Podiumsdiskussion, in: Mein Kleist, hg. Bernd Kauffmann. Berlin: Theater der Zeit, 2011 (Edition Stiftung Schloss Neuhardenberg, 15), S. 7, 8f., 15f., 21f., 26f., 34f., 41f., 49; 56, 65, 67f., 71f., 76, 80, 85 u. 86f.

„Zeilenwelt. Strukturen der monumentalen Rede bei Walter Benjamin“, in: Benjamin-Studien 2, hgg. Daniel Weidner u. Sigrid Weigel. Paderborn: Fink, 2011, S. 273-293.

„Der zweite Baum. Über Kleists Marionettentheater”, in: Kleist. Krise und Experiment. Die Doppelausstellung im Kleist-Jahr 2011. Berlin und Frankfurt (Oder), hgg. Günter Blamberger u. Stefan Iglhaut. [Ausst.-Kat. Berlin: Ephraim-Palais u. Frankfurt (Oder): Kleist-Museum, 21./22. V. 2011 bis 29. I. 2012]. Bielefeld, Leipzig u. Berlin: Kerber, 2011, S. 71-83.

„Tendency, Disintegration, Decay. Stages of the Aesthetics of the Fragment from Friedrich Schlegel to Thomas Bernhard", übers. Ralph Noble, in: The Aesthetics of the Total Artwork. On Borders and Fragments, hgg. Anke Finger u. Danielle Follett. Baltimore/Maryland: Johns Hopkins UP, 2011 [ausgeliefert 2010] (Series "Rethinking Theory"), S. 52-71.

"An den Rändern der Reiche. Zeitgeschichte im Werk Gertrud Kolmars", in: Brüche und Umbrüche. Frauen, Literatur und soziale Bewegungen, hgg. Margrid Bircken, Marianne Lüdecke u. Helmut Peitsch. Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 2010, S. 287-310.
Auch im Netz unter URN ?urn:nbn:de:kobv:517-opus-46027? und URL "http://opus.kobv.de/ubp/volltexte/2010/4602/".

„Neutralität. Eine sachliche Lektüre von Gottfried Kellers Romeo und Julia auf dem Dorfe“, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte (ZRGF) 62 (2010), H. 2, S. 125-141.

„Vielleicht. Über eine Minimalfigur kosmologischer Imagination zwischen Milton und Kant“, in: Modern Language Notes (MLN) 125 (2010), H. 3, April 2010: German Issue/ Special Issue: Literature and the Sense of Possibilty/ Der Möglichkeitssinn von Literatur, hg. Elisabeth Strowick, S. 511-535.

„Resonanz. Georg Friedrich Händel. Ombra mai fu“, in: Also singen wir. 60 Beiträge zur Kulturgeschichte der Musik [Für Sigrid Weigel], hgg. Dirk Naguschewski u. Stefan Willer. Berlin: Zentrum für Literaturforschung, 2010 (= Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin/ Trajekte Extra), Nr. 53, S. (215)-(218).

HorenAthenäumPhöbus. Literaturkritische Spitzenzeitschriften“, in: Kleist als Dramatiker. Aufführungsgeschichte und Aufführungspraxis. [–] Kleist in Dresden. Werk, Kontext und Umgebung, hg. Lothar Jordan. Würzburg: Königshausen + Neumann, 2009 (= Beiträge zur Kleistforschung, 21/2007-2008), S. 175-190.

Rez. von Ansgar Warner: „Kampf gegen Gespenster“. Die Radio-Essays Wolfgang Koeppens und Arno Schmidts im Nachtprogramm des Süddeutschen Rundfunks als kritisches Gedächtnismedium (Bielefeld: Aisthesis, 2007), in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur (Madison/Wisconsin) 101 (2009), No. 3, Fall 2009, S. 440-443.

„Überlebensschuld. Zu Canettis Masse und Macht“, in: Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung 9 (2009), Nr. 18, April 2009 (Themenheft: überleben), S. 44.

„Gilgamesch Mafarka. Reflexionen zum Archaisch-Epischen in Marinettis Roman“, in: Körper in Bewegung. Modelle und Impulse der italienischen Avantgarde, hgg. Mirjana Erstic, Walburga Hülk u. Gregor Schuhen. Bielefeld: transcript, 2009, S. 93-108.

„Kalkül der Verschwendung. Goethes Ökonomien“, in: Ökonomien der Armut. Soziale Verhältnisse in der Literatur, hg. Elke Brüns. München: Fink, 2008, S. 79-103.

„Der Überlebende der Medea. Canetti und die mythische Macht“, in: Der Überlebende und sein Doppel. Kulturwissenschaftliche Analyse zum Werk Elias Canettis, hg. Susanne Lüdemann. Freiburg/Brg.: Rombach, 2008, S. 145-166.

„Zeitort 1959. Theodor W Adorno, Helmuth Plessner und Hannah Arendt über ‚Vergangenheitsbewältigung‘“, in: ZeitRäume. Potsdamer Almanach des Zentrums für Zeithistorische Forschung, hg. Martin Sabrow. Göttingen: Wallstein, 2008, S. 85-99.

„Schrift verkehrt. Über Kleists Briefwerk“, in: Kleists Briefwechsel. Kleist in Königsberg 1806, hg. Lothar Jordan. Würzburg: Königshausen + Neumann, 2008 (= Beiträge zur Kleistforschung, 20/2006), S. 105-128.

„Kanzleistile. Kleist, Hardenberg und ‚Michael Kohlhaas‘“, in: Sire, das war ich. Leben Gundlings Friedrich von Preußen Lessings Schlaf Traum Schrei. Heiner Müller Werkbuch, hgg. Wolfgang Storch u. Klaudia Ruschkowski. Berlin: Theater der Zeit, 2007 (Recherchen, 42), S. 250-262.

„Metronomaden. Eine Tagung über Reisen zwischen Berlin, Paris und Moskau 1918-1938, Osnabrück, 15./16. 6. 2006“, in: IMS. Informationen zur modernen Stadtgeschichte, Jg. 2007, 1. Halbjahresband, S. 105-112.

Rez. v. Chistoph Hein: Landnahme, anlässl. des Erscheinens seiner italienischen Übersetzung (Terra di conquista. Roma: e/o, 2006), in: Indice dei libri del mese, Anno XXIII, Nr. 12, Dicembre 2006, S. 38.

„Radioaktivität. Atomgefahr und Sendebewußtsein im Rundfunk der 1950er Jahre“, in: Medieninnovationen und Medienkonzepte 1950/2000, hgg. Nicola Glaubitz u. Andreas Käuser. Marburg: Schüren, 2006 (= Navigationen. Zeitschrift für Medien- und Kulturwissenschaften, Jg. 6, H. 1, 2006), S. 143-157.

(zus. mit Inge Münz-Koenen): „Einleitung“, in: Pictogrammatica. Die visuelle Organisation der Sinne in den Medienavantgarden (1900-1938), hgg. Inge Münz-Koenen u. Justus Fetscher. Bielefeld: Aisthesis, 2006, S. 7-17.

„Entstellte Schrift. Zum surrealistischen Collageroman“, in: Pictogrammatica. Die visuelle Organisation der Sinne in den Medienavantgarden (1900-1938), hgg. Inge Münz-Koenen u. Justus Fetscher. Bielefeld: Aisthesis, 2006, S. 127-144.

„Tendenz, Zerrissenheit, Zerfall. Stationen der Fragmentästhetik zwischen Friedrich Schlegel und Thomas Bernhard“, in: Totalität und Zerfall im Kunstwerk der Moderne, hgg. Reto Sorg u. Stefan Bodo Würffel. München: Fink, 2006, S. 11-31.

„Rheinübersetzungen. Über Stendhals Umgang mit dem Deutschen aus Anlaß des Stendhal-Buches von Manfred Naumann“, in: Weimarer Beiträge 52 (2006), H. 2, S. 258-278.

(zus. mit Inge Münz-Koenen): „Pictogrammatica. Die Schriftbilder der Avantgardekünstler“, in: 10 Jahre ZfL. Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, hg. Sigrid Weigel. Berlin: Zentrum für Literatur- und Kulturforschung, 2006, S. 50-52.

„Fälschung und Philologie. Überlegungen im Anschluß an Anthony Grafton“, in: Fälschungen. Zu Autorschaft und Beweis in Wissenschaften und Künsten, hg. Anne-Kathrin Reulecke. Frankfurt/M.: Suhrkamp, 2006 (suhrkamp taschenbuch wissenschaft, 1781), S. 307-325.

Art. „‚Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik‘“, in: Benjamin-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung, hgg. Burkhardt Lindner, Thomas Küpper u. Timo Skandries. Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2006, S. 150-167. – Studienausgabe Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2011.

„Blindness and ‚Showside‘: Non-Visual Aspects of German Radio and Radio Plays in the 1950s“, in: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur (Madison/Wisconsin) 98 (2006), Themenheft: Vol. 98, No. 2, Summer 2006: The Art of Hearing, hg. Marc Silberman. Madison/Wisc.: University of Wisconsin Press, 2006, S. 244-261.

„Über die Pyrenäen. Walter Benjamin in der Literatur seit 1940“, in: Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung, H. 13, Jg. 7, September 2006, S. 42-44. Eine längere Fassung dieses Artikels erschien im Netz (literaturkritik. de, September 2006): „www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rz_id=9898&ausgabe=200609“.

Bericht über Osnabrücker Kongress „Europa Stadt Reisen“, 15.-16. Juni 2006: „Reisezeitgeschichte. Europa – Stadt – Reisende. Tagung über Exkurse zwischen Berlin, Paris und Moskau 1918-1939 und darüber hinaus. Osnabrück, 15. bis 16. Juni 2006“: www.ahf-muenchen.de/Tagungsberichte/Berichte/pdf/2006/112-06.pdf. Kürzere Versionen: „Reisezeitgeschichten. Eine Osnabrücker Tagung über Exkurse zwischen Berlin, Paris und Moskau 1918-1939“, hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=1300; „Die Blick der Anderen. Europa – Stadt – Reisende (Konferenz in Osnabrück v. 15. bis 16. 6. 2006)“, in: Zeitschrift für Germanistik, Neue Folge XVII, H. 1/2007, S. 210-212.

„Strom der Erzählung, liquidierte Magie. Über Dominik Finkeldes Dissertation „Benjamin liest Proust. Mimesislehre – Sprachtheorie – Poetologie“. In literaturkritik. de, September 2006: „www.literaturkritik.de/public/rezension.php?rz_id=9898&ausgabe=200609“.

Art. „Zeitalter/Epoche“, in: Ästhetische Grundbegriffe, hgg. Karlheinz Barck u.a. Bd. 6: Tanz – Zeitalter/Epoche. Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2005, S. 774-810. - Nachauflage (Studienausgabe) Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2010. 

„Hiob in Gath. Deutsch-jüdische Lektüren von Lessings ‚Nathan der Weise‘“, in: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte (ZRGG) 57 (2005), S. 209-231.

„Paris – die namenlose Stadt. Literarisierungen des urbanen Raums in Rilkes Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge (1910) und Apollinaires Zone (1912)“, in: TopoGraphien der Moderne. Medien zur Repräsentation und Konstruktion von Räumen, hg. Robert Stockhammer. München: Fink, 2005, S. 145-160.

„‚Ach, dieser Kranz von Wunden um sein Haupt!‘ Zur erotisierten Christus-Imago der Penthesilea“, in: Beiträge zur Kleist-Forschung 17 (2003), hg. Lothar Jordan. Frankfurt/Oder: Kleist-Museum, 2004, S. 89-111.

Art. „Antisemitismus“, in: Auerbach-Alphabet. Karlheinz (Carlo) Barck zum 70. Geburtstag = Trajekte. Zeitschrift des Zentrums für Literaturforschung, Sonderheft 2004 (Beilage zu Heft-Nr. 9, 5. Jg., Oktober 2004), S. (4f.).

„Der Untergang der Titanic und das Überleben der Literatur. Enzensbergers poetische Elementarkunde“, in: „Für Viele stehen, indem man für sich steht“. Formen literarischer Selbstbehauptung in der Moderne, hgg. Eckart Goebel u. Eberhard Lämmert. Berlin: Akademie Verlag, 2004, S. 260-289.

(zus. mit Philippe Despoix): „Introduction: Expeditions, Encounters and Knowlege: A Comparative Approach“, in: Cross-Cultural Encounters and Constructions of Knowledge in the 18th and 19th Centuries. Non-European and European Travel of Exploration in Comparative Perspective/Interkulturelle Begegnungen und Wissenskonstruktionen im 18. und 19. Jahrhundert. Außereuropäische und europäische Forschungsreisen im Vergleich, hgg. Philippe Despoix u. Justus Fetscher. Kassel: Kassel University Press, 2004 (Georg-Forster-Studien, Beiheft 2), S. XI-XXII.

„Die Pazifik-Reisen der 1760er und 1770er Jahre in der deutschen Literatur“, in: Cross-Cultural Encounters and Constructions of Knowledge in the 18th and 19th Centuries. Non-European and European Travel of Exploration in Comparative Perspective/Interkulturelle Begegnungen und Wissenskonstruktionen im 18. und 19. Jahrhundert. Außereuropäische und europäische Forschungsreisen im Vergleich, hgg. Philippe Despoix u. Justus Fetscher. Kassel: Kassel University Press, 2004 (Georg-Forster-Studien, Beiheft 2), S. 323-364.

„Vorstellungen. Zur Erforschung von Kleists ‚Amphitryon‘ in den Jahren 1977 bis 2001“, in: Heinrich von Kleist. Neue Wege der Forschung, hgg. Anton Philipp Knittel u. Inka Kording. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2003, S. 203-224. - 2., durchges. Aufl. 2009.

„Opfer der Fremden. Christa Wolfs Medea. Stimmen“, in: Fremdes Begehren. Transkulturelle Beziehungen in Literatur, Kunst und Medien, hgg. Eva Lezzi u. Monika Ehlers. Köln, Weimar u. Wien: Böhlau, 2003, S. 33-44.

„Liebeswahnsinn, Opfermut. Die Revolutionsdramen Paul Hervieus und Romain Rollands und die Öffentlichkeit der Dritten Republik“, in: Frankreich 1871-1914. Die Dritte Republik und die Französische Revolution, hgg. Gudrun Gersmann u. Hubertus Kohle. Stuttgart: Franz Steiner, 2002, S. 37-53.

„Diktieren in die Feder macht mich irr. Heinrich von Kleist, die Abendblätter und der Staatskanzler von Hardenberg“, in: „Ein Traum, was sonst?“ Preußische Tugenden. Ein Lesebuch von der Stiftung Schloß Neuhardenberg aus Anlaß der gleichnamigen Ausstellung in Schloß Neuhardenberg Mai bis Juli 2002. Göttingen: Wallstein, 2002, S. 71-91.

„Anbrüche. Vorgeschichte und Programm der Fragmentpoetik“, in: Die Endlichkeit der Literatur, hgg. Eckart Goebel u. Martin v. Koppenfels. Berlin: Akademie Verlag, 2002, S. 62-84.

„Networks and Texts: Changing Attitudes towards Writing and Publishing in Enzensberger and Diderot“, in: Other Modernisms in the Age of Globalization, hgg. Djelal Kadir u. Dorothea Löbbermann. Heidelberg: C. Winter, 2002 (American Studies – A Monograph Series, Bd. 99), S. 133-142.

(zus. mit Inge Münz-Koenen u. Marianne Streisand:) „Archäologie der Moderne im Grabungsquerschnitt: Fundorte und Funkstücke“, in: Trajekte. Newsletter des Zentrums für Literaturforschung, H. 5, 3. Jg., September 2002, S. 29-34.

„Versteh nicht, wer will. Zu Eckart Schumachers scharfsinnigem Buch Die Ironie der Unverständlichkeit“, in: Athenäum. Jahrbuch zur Romantikforschung 12 (2002), S. 175-187.

Art. „Fragment“, in: Ästhetische Grundbegriffe, hgg. Karlheinz Barck u. a. Bd.2: Dekadent - Grotesk. Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2001, S. 551-588. - Nachauflage (Studienausgabe) Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2010.

„Romantische Ironien“ (= Kap. III von Philippe Despoix/J. F.: „Ironisch, Ironie“), in: Ästhetische Grundbegriffe, hgg. Karlheinz Barck u. a. Bd. 3: Harmonie - Material. Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2001, S. 214-224. - Nachauflage (Studienausgabe) Stuttgart u. Weimar: Metzler, 2010.

„Figuren der Gerechtigkeit. Charles Péguy und Romain Rolland über die Selbstverfehlung der Dreyfusards (Les loups - Notre Jeunesse)“, in: Kritik der Tradition. Hella Tiedemann-Bartels zum 65. Geburtstag, hgg. Achim Geisenhanslücke u. Eckart Goebel. Würzburg: Königshausen + Neumann, 2001, S. 177-199.

„Über das Komische in Kleists Trauerspiel Penthesilea“, in: Heilbronner Kleist-Blätter, hg. Kleist-Archiv Sembdner der Stadt Heilbronn, H. 8/2000, S. 50-67.

„Korrespondenz und Szenerie. Zur Kleist-Monographie Hilda M. Browns“, in: Heilbronner Kleist-Blätter, hg. Kleist-Archiv Sembdner der Stadt Heilbronn, H. 8/2000, S. 97-107.

„Irgendein Mann? Albrecht Haushofers Moabiter Sonette in deutscher und alliierter Einschätzung“, in: Die vier Besatzungsmächte und die Kultur in Berlin, hgg. Hans-Martin Hinz, Cyril Buffet, Bernard Genton u. Pierre Jardin. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, 2000, S. 135-148.

„Korrespondenzen der Sonne. Kosmologische Strukturen in Hölderlins Hyperion“, in: Athenäum. Jahrbuch für Romantikforschung 10 (2000), S. 77-107.

„Zwischen Sklavenmoral und göttlichem Auftrag. Peter Hacks‘ Amphitryon als dialektisches Spiel von der Rolle des Menschen“, in: Inszenierte Antike – Die Antike, Frankreich und wir. Neue Beiträge zur Antiken-Rezeption in der Gegenwart, hgg. Hartmut Köhler u. Henry Thorau. Frankfurt/M. usw.: Peter Lang, 2000 (Trierer Studien zur Literatur, Bd. 33), S. 235-254.

„Portrait of the Artist as a Dead Man. Ernst Jünger’s Writing in the Second World War“. In: European Memories of the Second World War, hgg. Helmut Peitsch, Charles Burdett u. Claire Gorrara. New York u. Oxford: Berghahn, 1999, S. 99-109. - Paperback-Ausgabe 2006.

„Mach keine Geschichten. Die Historie und der Trost des Erzählens in Jurek Beckers Jakob der Lügner“. In: Literaturwissenschaft und politische Kultur. Eberhard Lämmert zum 75. Geburtstag, hgg. Winfried Menninghaus u. Klaus R. Scherpe. Stuttgart u. Weimar: Metzler, 1999, S. 126-134. Eine erweiterte Fassung dieses Textes erschien unter demselben Titel in: Convivium. Germanistisches Jahrbuch Polen, Jg. 1999. Bonn: DAAD, 1999, S. 143-162.

„Das Empire spielt zum Aufmarsch Saxophon. Text und Kontext von Günter Eichs Rebellion in der Goldstadt“. In: Weimarer Beiträge 45 (1999), H. 4, S. 584-597.

Verzeichnungen. Kleists „Amphitryon“ und seine Umschrift bei Goethe und Hofmannsthal. Köln, Weimar u. Wien: Böhlau, 1998. VI + 448 S. (ISBN: 3-412-03290-5).

„‚Les peuples meurent, pour que Dieu vive‘: Gertrud Kolmar’s Consecration of the Protagonists in the Drama of the French Revolution“. In: War, Violence and the Modern Condition, hg. Bernd Hüppauf. Berlin u. New York: de Gruyter, 1997, S. 317-342. - Nachauflage  2010.

(zus. mit Robert Stockhammer:) „Nachwort“. In: Marsmenschen. Wie die Außerirdischen gesucht und erfunden wurden, hgg. Justus Fetscher u. Robert Stockhammer. Leipzig: Reclam, 1997 (Reclam-Bibliothek, Bd. 1597), S. 263-290.

„‚Seitdem ich die Pest habe, weiß ich, daß es die Pest gibt.‘ Günter Eichs und Ilse Aichingers portugiesische Lektionen“. In: RUNA. Revista portuguesa de Estudos Germanísticos (= Akten des I. Internationalen Kongresses des Portugiesischen Germanistenverbandes) 26 (1996), Bd. II, S. 539-551.

„Theater seit 1968 – verspielt?“. In: Gegenwartsliteratur seit 1968, hgg. Klaus Briegleb u. Sigrid Weigel. München u. Wien: Carl Hanser, 1992 (Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur, Bd. 12), S. 491-535 u. 785-789. Zugleich als Taschenbuch: München: Deutscher Taschenbuch Verlag, 1992 (dtv, 4354). - 2. Aufl. der Taschenbuch-Ausgabe 2008.

„Spuren eines Spurlosen. Trauerarbeit im Schreiben Günter Eichs“. In: Die Gruppe 47 in der Geschichte der Bundesrepublik, hgg. Justus Fetscher, Eberhard Lämmert u. Jürgen Schutte. Würzburg: Königshausen + Neumann, 1991, S. 218-238.

„Joseph Roth: Die Kapuzinergruft“, „Jakob Wassermann: Christian Wahnschaffe“ und „Jakob Wassermann: Der Fall Maurizius“ (= Artikel). In: Deutscher Romanführer, hg. Imma Klemm. Stuttgart: Kröner, 1991, S. 405f. u. 473-476.

„Der Himmel über Paris. Kleists erste Reise in die französische Hauptstadt im Jahre 1801“. In: Frankreich 1800. Gesellschaft - Kultur - Mentalitäten, hgg. Gudrun Gersmann u. Hubertus Kohle: Stuttgart: Franz Steiner, 1990, S. 142-160.

Rez. von Corona Hepp: Avantgarde. Moderne Kunst, Kulturkritik und Reformbewegungen nach der Jahrhundertwende. München: dtv, 1987. In: L'80. Zeitschrift für Literatur und Politik, H. 45, März 1988, S. 159-161.

„Heimkehr in die Fremde. Ansichten des Schauspielers und Regisseurs Fritz Kortner“. In: L'80. Zeitschrift für Literatur und Politik, H. 46, Juli 1988, S. 95-105.

„Der Wissenschaftler auf dem Theater“. In: Wissenschaften in Berlin, hgg. Tilman Buddensieg u. a. Bd. 3: Gedanken. Berlin: Gebrüder Mann, 1987, S. 27-32.

Rez. von Béla Szasz: Freiwillige für den Galgen. Die Geschichte eines Schauprozesses. Nördlingen: Franz Greno, 1986. In: L'80. Zeitschrift für Literatur und Politik, H. 44, November 1987, S. 172-175.

Rez. von Albrecht Betz: Exil und Engagement. Deutsche Schriftsteller im Frankreich der Dreißiger Jahre. München: text + kritik, 1986. In: L'80. Zeitschrift für Literatur und Politik, H. 41, März 1987, S. 168-170.