Herzlich willkommen auf der Homepage des Seminars für Deutsche Philologie

Liebe Studieninteressierte,

das Seminar für Deutsche Philologie bietet verschiedene sprach- und literaturwissenschaftliche Bachelor- und Master-Studiengänge mit kultur-, wirtschafts- und medienwissenschaftlicher Orientierung an. Die Studiengänge qualifizieren Geistes- und KulturwissenschaftlerInnen für zahlreiche Arbeitsfelder z.B. im Bereich der Medien, im Bildungssektor, im Kulturmanagement oder in der Forschung. Die Studiengänge der Mannheimer Germanistik erzielen in den Rankings ausgezeichnete Ergebnisse. – Hinweise zur Bewerbung und zu den Bewerbungsterminen für unsere Bachelor- (B.A./B.Ed.) und Master-Studiengänge (M.A.) finden Sie auf den Seiten der Zulassungsstelle der Universität Mannheim.

Zum Herbst-/Wintersemester 2016 startet der neue medienwissenschaftlich ausgerichtete Studiengang B.A. „Germanistik: Sprache, Literatur, Medien“, der das Studium der deutschen Sprache und Literatur mit Studienanteilen aus der Medien- und Kommunikationswissenschaft verbindet. – Die beiden Studiengänge B.A. „Kultur und Wirtschaft: Germanistik“ und M.A. „Kultur und Wirtschaft: Germanistik“ kombinieren das sprach- und literaturwissenschaftliche Kernfach Germanistik mit dem wirtschaftswissenschaftlichen Kompetenzbereich Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre. – Im Bachelor of Education (B.Ed.) Lehramt Gymnasium können Sie am Seminar für Deutsche Philologie das gymnasiale Lehramtsfach Deutsch studieren; der sich anschließende Master of Education (M.Ed.) Lehramt Gymnasium startet zum Herbst-/Wintersemester 2018.

Mit dem M.A. „Literatur, Medien und Kultur der Moderne“ bieten Anglistik, Germanistik und Romanistik gemeinsam einen interdisziplinären und medienwissenschaftlich orientierten Studiengang an, in dem die Studierenden gemäß eigener Interessen und sprachlicher Voraussetzungen Lehrveranstaltungen aus diesen drei Philologien kombinieren können. – Gleichfalls über die traditionellen Disziplingrenzen hinweg bieten die linguistischen Bereiche von Anglistik, Germanistik und Romanistik gemeinsam mit Lehrenden des renommierten Instituts für deutsche Sprache (IdS) den M.A. „Sprache und Kommunikation“ an, der mit seiner besonders ausgeprägten Projektkomponente und seinen vielfältigen Möglichkeiten der Schwerpunktwahl einen idealen Rahmen für individuelle Forschung und wissenschaftliche Weiterentwicklung bietet. – Einen international ausgerichteten Master-Doppelabschluss mit der University of Waterloo (Kanada) in Germanistik bietet Ihnen der gemeinsame M.A. „Intercultural German Studies“ der Universitäten Mannheim und Waterloo, bei dem Sie ein Jahr in Kanada studieren.


Aktuelles

Call for Paper: Internationale Konferenz zu Christoph Schlingensief im Mai 2018 an der Universität Mannheim

Mehr
 

Dr. Eva Gredel erhält Wrangell-Habilitationsstipendium

Mehr
 

Tassja Weber erhält Förderung im Programm "International Promovieren in Deutschland (IPID4all)"

Mehr
 

Stipendiatin der Alexander von Humboldt Stiftung forscht am Lehrstuhl Germanistische Linguistik

Mehr
 

Der Filmregisseur Mario Di Carlo zu Gast am 11. Mai

Mehr