Neuere Germanistik II: Neuere deutsche Literatur und qualitative Medienanalyse

PD Dr. Anna-Katharina Gisbertz


Postadresse:

Dr. Anna-Katharina Gisbertz
Seminar für Deutsche Philologie
der Universität Mannheim
Neuere Germanistik II
D-68131 Mannheim

Lebenslauf

1992-98 Studium der Fächer Germanistik, Geschichte, Komparatistik und Deutsch als Fremdsprache an den Universitäten Mainz, München, Dijon und der Washington University, St. Louis; 1998 Master of Arts; 1999-2000 Lektoratsvolontariat im Verlag Kiepenheuer & Witsch, Köln; 2000-2005 Promotionsstipendium am Department for Germanic Studies University of Chicago; 2005 Baden-Württemberg Stipendium, Universität Konstanz; 2006 Lehrbeauftrage an der Universität Mannheim; 2007-2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Germanistik II in Mannheim und am Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie in Heidelberg; 2008 Ph.D., University of Chicago; seit 2009 Akademische Rätin a. Z. und wissenschaftliche Mitarbeiterin in Mannheim; seit 2011 Vorstandsmitglied der Hugo von Hofmannsthal-Gesellschaft; DAAD Gastdozenturen an der Universität Sarajevo (2010) und der Universität Ljubljana (2016;2018); 2017 Abschluss des Habilitationsverfahrens. Erlangung der Venia legendi "Neuere deutsche Literaturwissenschaft". WS 2018/2019 Gastprofessur an der Universität Wien.

Forschungsschwerpunkte:

Literaturgeschichte und –theorie vom 19.-21. Jahrhundert, besonders Klassische Moderne, Gegenwartsliteratur
Zeitwahrnehmung und Erzählstrukturen
Intermedialität
Emotionsforschung/Stimmungen
Ästhetische Theorie
Literaturvermittlung (in Kooperation mit Kulturzentren, Verlagen)


Presse

Ausstellung „Die verborgene Gegenwart“ (2018) auf den Literatuagen in Ladenburg

Aus Lesemuffeln wahre Bücherwürmer machen. Literaturvermittlung an der Universität“ 21.03.2018. https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-hochschule-aus-lesemuffeln-wahre-buecherwuermer-machen-_arid,1219156.html pdf

Mütter bringen vieles mit ein. Wissenschaftlerinnen aus Mannheim.“ 15.12.2017 https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-muetter-bringen-vieles-mit-ein-_arid,1166710.html

"Spazieren als Kulturtechnik". Vortrag am 18. August 2017.
https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-mannheim-spazierengehen-als-moderne-kulturtechnik-_arid,1098291.html

Welches Land wollen wir sein? Diskussion mit OB Peter Kurz, den Leitern der Mannheimer Kultureinrichtungen und PD Dr. Anna-Katharina Gisbertz, Mittwoch, 28. Juni, 19 Uhr. Veranstaltet vom Business Club Speicher 7 und Die Offene Gesellschaft. Info: https://www.facebook.com/clubspeicher7/ .