Universität Mannheim / Philosophie / Germanistik / Abteilungen / Germanistische Linguistik
Logo

German Linguistics (engl.)

Germanistische Linguistik

Die Lehre der Abteilung "Germanistische Linguistik" wird getragen vom Lehrstuhl Germanistische Linguistik (seit 3/2014 Prof. Dr. Angelika Storrer), dem Direktor des Mannheimer Instituts für Deutsche Sprache (IDS) (Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ludwig M. Eichinger) sowie den drei Leitern der Abteilungen "Grammatik" (Prof. Dr. Angelika Wöllstein), "Lexik" (Prof. Dr. Stefan Engelberg) und "Pragmatik" (Prof. Dr. Arnulf Deppermann). Wissenschaftliche Mitarbeiter und weitere Dozenten sind an Forschung und Lehre der Abteilung beteiligt.

Die Forschungsschwerpunkte am Lehrstuhl "Germanistische Linguistik" liegen in den Bereichen der multimodalen Analyse von Texten und Diskursen in sozialen Medien, der Korpuslinguistik und der Internetlexikographie. In den Forschungsprojekten des Lehrstuhls arbeiten die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit nationalen und internationalen Partnern zusammen.

Durch die enge institutionelle Verbindung mit dem Institut für Deutsche Sprache, der einzigen außeruniversitären Einrichtung zur Erforschung der deutschen Sprache in ihrem gegenwärtigen Gebrauch und in ihrer neueren Geschichte mit ca. 140 Mitarbeitern (+ etwa 80 Hilfskräften), kann die "Germanistische Linguistik" in der Lehre ein sehr breites Spektrum an Themen anbieten. Bei Interesse haben die Studierenden überdies die Möglichkeit, Einblick in die linguistische Forschung der Abteilungen zu nehmen.

Weitere Informationen

Mannheimer Schloss


 
 
HomeDruckenSuche
 
AktuellesStudiengängeStudiumStudienberatungAbteilungenGeschäftsführungDozentInnenInternationales